/
01

SKIP

Strand soweit das Auge reicht.

Ein Ort der Sehnsucht.

Ich öffne ein Fenster und meine Hand,
fliegt auf der Strömung über das Land,
über Felder und Berge an Flüssen vorbei.
Mein Mädchen bei mir und der Weg vor uns frei.
Wir lieben dem Leben entgegen.
Vermissen nichts mehr, sind die Sterne uns nah.
Als das was wir sind, werden sie uns gewahr.

Pohlmann.

In uns entsteht Raum und Zeit
und ich spüre mit Dir unterwegs zu sein.

Und so fuhren die beiden durch halb Deutschland um an einem ihrer liebsten Orte zu heiraten.
Sand und Einsamkeit so weit das Auge reicht.

Eine steife Brise wehte ihnen um die Ohren. 
Der Wind trug durch den Tag.
Kleine Drachen am Himmel und Licht und Schatten so nah.
Hand in Hand.
Barfuß im Sand. Die Zwei.  

 

Your Narrative blog will appear here, click preview to see it live.
For any issues click here

Unsere Reise beginnt.

Zeit für einen Kaffee. Schreibt mir doch gerne eine E-Mail. Ich freue mich auf eure Geschichte.